Flohmarkt 2018

Flohmarkt 2018

This gallery contains 42 photos.

Hallo,

am 24.02.2018  war es ist wieder soweit, da fand unser beliebter Frühjahrsflohmarkt in der Merzweckhalle in Allershausen statt. Nach dem großen Erfolg vom vorigen Jahr, habt der Verein keine Kosten und Mühen gescheut um diesen Frühjahrsflohmarkt stattfinden zu lassen. Auch dieses Jahr war der Flohmarkt wieder ein Erfolg, somit … Weiterlesen

Silvesterfliegen 2017

Silvesterfliegen 2017

This gallery contains 11 photos.

Wie alle Jahre wieder haben sich einige Mitglieder bei passablem Wetter auf dem Flugplatz eingefunden um den Jahresabschluss zu feiern. Bei Glühwein und selbstgemachten Plätzchen wurde geflogen was das (Flug-) Zeug hält.

Für alle, die nicht teilnehmen konnten, nachfolgend ein paar Bilder. An der Stelle vielen Dank Christof Schmidt für … Weiterlesen

Kranzberg, den 21.10.2017

Kranzberg, den 21.10.2017

Wasserfliegen 2.0

Nachdem unser Vereinsmitglied Frank Meyer bereits zum 2ten mal zum Wasserfliegen am Kranzberger See aufgerufen hatte, waren bei teilweise sonnigem und trockenem Wetter um Punkt 13h auch die meisten Piloten mit ihren fliegenden Kisten am Start. Zur moralischen Unterstützung hatten auch zahlreiche Mitglieder Ihre Familien dabei.

DCIM100MEDIADJI_0122.JPG

DCIM100MEDIADJI_0123.JPG

Für Kaffee und Kuchen war (wie immer bei derartigen Events) natürlich auch gesorgt und somit waren alle egal ob an Land, im Wasser oder in der Luft bestens versorgt. Den Damen sei an der Stelle im Namen der Piloten noch mal herzlichst gedankt.

DCIM100MEDIADJI_0139.JPG

Neben einigen Schaumwaffeln, gab es auch schöne Scalemodelle zu besichtigen und für die Wasserrettung hatten einige Kunstflugakrobaten auch Ihre Wasserfahrzeuge dabei. Somit war also für reichlich Beschäftigung gesorgt.

Da natürlich der Reiz am Wassersport in diesem Fall darin liegt, selbst nicht nass zu werden kam es natürlich wie es kommen musste und einige Modelle landeten fern des Ufers im Wasser. Die Gründe dafür waren mannigfaltig. Entweder verteilten sie sich teilweise oder komplett unverhofft in der Luft oder beschlossen eigenständig auf Grund von technischen Mängeln eine Landung ohne den Piloten zu vollziehen.

Nachdem das Seenotschiff von Sascha zur Rettung abgelegt hatte, verließen ihm kurz vor dem Ziel die Empfangsqualitäten und stand motivationslos wie eine Boje neben einem havarierten Flieger und musste dann ebenfalls geborgen werden.

DCIM100MEDIADJI_0127.JPG

DCIM100MEDIADJI_0130.JPG

Für „potentielle“ Bergungen hatte sich Kapitän Helmut bestens vorbereit und eigens für die Seenotrettung ein Schlauchboot ins Wasser gelassen und konnte damit sämtliche Fluggeräte und Fragmente wieder sicher an Land bringen.

DCIM100MEDIADJI_0135.JPG

DCIM100MEDIADJI_0136.JPG

In der Zwischenzeit hatte durch den Trubel in der Luft und im Wasser natürlich der ein oder andere Zaungast rund um den See seinen Spaziergang unterbrochen um das Spektakel nicht zu verpassen.

DCIM100MEDIADJI_0138.JPG

Allen Piloten und Gästen vielen Dank für diesen schönen Tag und nochmal herzlichen Dank an Frank zwecks der Organisation der Veranstaltung, welche in ihrer Art sicher nicht die letzte war …

DCIM100MEDIADJI_0126.JPG

Bilder/Text: M. Kühn
Kamera DJI Mavic

Über alle Berge.

Mittlerweile ist unser jährlicher Vereinsausflug in die Alpen Tradition. Diesmal mit vierzehn Personen vom Freitag, dem 22. bis zum Sonntag, dem 24. September 2017 und wieder einmal nach Berwang in Österreich.

Dank der perfekten Reiseleitung durch Wolfgang T. und der vorausschauenden Wetterplanung durch unseren Vorstand lief das Flugwochenende rundum gelungen ab. Die gastgebende Hoteliersfamilie bietet neben dem komfortablen Haus “Edelweiß” mit Wellnessbereich auch drei separate Modellflugplätze. Jeweils speziell für Hangsegler, Elektro- oder Verbrennermodelle eingerichtet und großartig präpariert. Neu ist eine Rennstrecke für geländegängige Fahrzeugmodelle. Am Speichersee der Beschneiungsanlage an der Schipiste ist ein Steg für Modellboote im Bau. Damit werden ab 2018 Modellbauaktivitäten zu Wasser, zu Lande und in der Luft möglich. Die hoteleigene Werkstatt ist (fast) nicht in Anspruch genommen worden.

Neben dem Hobby der Vereinsmitglieder gibt es für die Familienangehörigen diverse lohnenswerte Ziele in und um Berwang. Sehr interessant war auch der Besuch des Heimatmuseums mit erstaunlich viel Technik aus früheren Zeiten.

Nach dem Grundsatz “Was in der Bergen geschieht, bleibt in den Bergen.”, ist die vollständige Fotosammlung nur für die Teilnehmer zugänglich unter: https://www.dropbox.com/sh/kgndapilvtohtjo/AADxbi_KtIvTjjt22qXoOW2qa?dl=0 . Wer neugierig ist, muss nächstes Mal halt mitkommen. Aber ein paar Bilder sind öffentlich:

Gruppenbild ohne Damen.

Berwang in Tirol ist wie ein Wort mit drei “ü”: üdüllüsch.

Schnell die Koffer ins Hotel bringen …

… und schon geht’s los.

Über den Wolken ist die Freiheit grenzenlos.

So sehen Sieger aus.

Generationen von Modellfliegern schätzen diesen Ort.

Daher kommt der Ausdruck: “Mit dem Ofenrohr ins Gebirge schauen.”

Joe Cool war auch dabei.

Es gibt sie doch, die Harmonie zwischen Modellflug und Landwirtschaft.

Neue Buggy-Rennstrecke neben dem Flugplatz für Flieger ohne Flügel.

Neuer Speichersee für Modellboote, nebenbei auch Wasserspender für die Beschneiungsanlage.

Das Hotel bietet komfortable Zimmer,  …

… einen Wellnessbereich mit modernster Sanitärausstattung und …

… eine anerkannt delikate Ernährung.

Das Varieté für die Gäste wird vom Juniorscheff persönlich realisiert, einfach zauberhaft.

Das vorläufig letzte Frühstück in Berwang, vor dem  abschließenden …

… Wasserfliegen über, auf und im Heiterwanger See.

Interessiertes Publikum …

… bei den Startvorbereitungen.

Hilfe ist angefordert, und …

… Schaumwaffel hilft Schaumwaffel,

… danach muss sich Peter selbst helfen.

“Aus die Maus” bis zum nächsten Mal.

Die Maus heißt übrigens Chantal und kennt prima Kartentricks.

Bildrechte: Danke an Diana, Horst und Wolfgang T. für die ergänzenden Fotos. Die jeweilige Urheberschaft ist mit den Initialen im Dateinamen gekennzeichnet.

Schweighofer jetzt auch in München

Schweighofer jetzt auch in München

This gallery contains 3 photos.

Ich war heute Vormittag bei Schweighofer in München. Wer hier ein Voll-Sortiment erwartet hat übertriebenen Vorstellungen, aber etwas mehr hätte ich mir schon erwartet. Das Bemühen auch Kleinteile zu bevorraten ist da, aber hier hätte ich mir mehr erwartet. Hier muss die Zeit zeigen, inwieweit sich Schweighofer den Kundenwünschen anpasst. … Weiterlesen

Jugendfliegen 2017

Jugendfliegen 2017

This gallery contains 198 photos.

Hallo Modellflugkollegen und -Interessierte,

Liebe Eltern,

wie jedes Jahr haben wir im Zuge des Ferienprogramms der Gemeinden im Freisinger Landkreis ein Jugendfliegen organisiert. Das Wetter war uns wirklich gewogen, am Mittwoch ging noch die Welt unter und am Samstag, den 29. Juli herrschte dann das schönste Sommerwetter. Vielen Dank an … Weiterlesen

E-Seglerwettbewerb

This gallery contains 49 photos.

Am Samstag, den 03.Juni 2017 fand bei sehr schönem Wetter und sonst idealen Bedingungen unser 1. vereinsinterner E-Segler Wettbewerb statt. Um die Organisation rund um den Wettbewerb hat sich Rolf, mit Unterstützung von Horst und Wolfgang gekümmert. Rolf hatte auch die Wettbewerbsleitung übernommen. Durch unseren Mähdienst war der Platz perfekt … Weiterlesen

Pro Wing Nord 2017, Bad Sassendorf

Pro Wing Nord 2017, Bad Sassendorf

This gallery contains 21 photos.

Hallo Vereinskollegen,

unsere Flugbildfotografien Gabi war auch diesen Jahr wieder auf der Pro Wing Nord 2017 in Bad Sassendorf. Auch unser Vereinskollege Wolfgang ist dieses Jahr mit zwei Joe`s dort geflogen. Es war wieder eine tolle Flugschau und eine hervorragende Messe mit etwa 116 Ausstellern. Insgesamt waren für die Flugschau … Weiterlesen

Gut Bedacht

Gut Bedacht

Am Dienstag, dem 28. März 2017 ist das Dach unserer Hütte am Modellflugplatz erneuert worden. Dank perfekter Planung und Beschaffung der Materialien durch Helmut, Wolfgang T. und Frank konnte die Dachsanierung mit tatkräftiger Unterstützung durch Wolfgang K., Rolf und Falk um 10:00 Uhr beginnen. Obwohl wir hauptsächlich herumgealbert und Leberkäs-Semmeln gegessen haben, war das Dach bereits um 15:00 Uhr fertig erneuert. Und keiner ist vom Dach gefallen.

Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte:

Morgens um 10 ist die Welt noch in Ordnung.

Untermieter müssen weichen: Vogelnest mit drei Eiern, Einsiedlerwespennest und Milliarden von Marienkäfern.

Das alte Dach ist tot, es lebe das Neue.

Millimeterarbeit.

Men at work.

Mahlzeit!

Kontrolle durch die Bauaufsicht.

Das war der Gipfel …

… und das war das Letzte, genauer gesagt die letzte Schraube um 15:00 Uhr, Feierabend!

Außerordentliche Vorstandsitzung am 28.03.2017

Hallo liebe Vereinskollegen,

ich möchte euch auf diesem Wege über Beschluss der außerordentlichen Vorstandsitzung vom 28.03.2017 informieren. Der Grund dieser außerordentlichen Vorstandssitzung war der Dringlichkeitsantrag einiger Mitglieder, dass wir eine vernünftige Landebahnmarkierung benötigen. Diese sollte nun wie folgt aussehen:

  1. Es soll nun der Mittelstreifen der Landebahn im Frühling durch Schneeglöcken und im weiteren Jahresverlauf mit Gänseblümchen weiss, mit einem 15cm breiten Längsstreifen durch das Ansäen von Blumen gekennzeichnet werden.
  2. Die Randstreifen links und rechts erhalten jeweils einen 15 cm breiten Streifen, in dem für das Frühjahr Krokusse und für den weiteren Jahresverlauf Tulpen angesät werden sollen.
  3. Der Beginn  und das Ende der Landebahn soll mittels Rosen dicht bepflanzt werden, damit Modele die den Start verpassen abgefangen werden.
  4.  Die Zufahrswege (Taxiway) werden durch das Anpflanzen von Erdbeeren gekenzeichnet. Für diese Früchte besteht während des Flugbetriebes ein Verzehrverbot!
  5. Die Aufsetzzonen werden durch Isotoma Blue Foot (Isotoma fluviatilis) gekenzeichnet.

Da der Beschluss dieser außerordentlichen Vorstandsitzung schnellstmöglichst umgesetzt werden soll, wird durch unsern Platzwart Helmut Larm für den 08.04. und 09.04.2017 ein Arbeitsdienst für alle Mitglieder angesetzt. Bis auf weiteres besteht auf den Fluggelände ein absolutet Flugverbot, welches von unsern Vorstand und dem Platzwart ausgesprochen wurde, bis diese Maßnahmen umgesetzt wurden.

Für alle weiteren Fragen wendet euch vertrauensvoll an euren Platzwart Helmut Larm.